Kriszti Kiss - Foto: Gabriele Protze

 

Ob im Alltag oder im Beruf, die Stimme ist eines der wichtigsten Instrumente im täglichen Kommunikationsprozess. Wenn die Stimme als Transportmittel von Inhalten nicht "stimmt", kann es passieren, dass Botschaften nicht ankommen.

Vielfach wird die Stimme in angestrengten Situationen mit mehr Druck erzeugt, so dass sie gedämpft oder schrill, manchmal auch heiser klingt. Auch der Wechsel der normalen Stimmlage mindert z.B. bei einem Vortrag oder einer Präsentation den authentischen Ausdruck einer Person. Diese Änderung geschieht unbeabsichtigt und wird von uns in der Regel kaum wahrgenommen.

Kriszti Kiss arbeitet seit einem Jahrzehnt sowohl an der Ruhr-Universität Bochum als auch an der Bergischen Universität Wuppertal sowie an der Hochschule für Oekonomie & Management (FOM) in Essen freiberuflich als Trainerin für Sprech- und Stimmtraining für Lehrkräfte der Universitäten.

Sie unterstützt die Lehrenden, ihre Stimme sowie ihre Körpersprache zu optimieren und ökonomisch einzusetzen. Darüber hinaus übernimmt sie das Coaching für Führungskräfte in Politik und Wirtschaft.

Einzel-Vereinbarungen für individuelle Trainingseinheiten sind möglich:

Telefon: 0231/615146
e-mail: kriszti-kiss@freenet.de

 Feedback:

Zitate aus Evaluationsbögen zu den Seminaren „Mit der Stimme ankommen“:
Frage: Was hat Ihnen an der Veranstaltung besonders gefallen?